Der Ich-Kosmos

Georg Goelzer
DER ICH-KOSMOS
Auf der Suche nach einer neuen Sternenweisheit
Kosmologische Menschenkunde im Anschluss an die vorangegangenen Veröffent­lichungen von Georg Goelzer: Tierkreisworte, Tierkreisklänge, Tierkreisbilder im Drei-mal-drei-Weltorganismus der Hierarchien;  eine Phänomenologie des Tagesraumes und seine neue Zwölfgliederung in der Einheit von «Ichstand-Ichrhyth­mus-Ichraum» (Ichkreis-Häusersystem);  die zehn «Wandelsterne» und die beiden Mondknoten in der Wesensdynamik des Menschen.  Ergänzt werden diese Ausführungen durch astro­nomische Erläuterungen, mit Hilfe zahlreicher Abbildungen veranschau­licht, von einer grundlegenden Ein­führung bis zu einer erstmaligen ausführlichen Darstellung des Ekliptik-Horizont-Verhältnisses jenseits des Polarkreises. (Geschrieben im Anschluss an das Buch «Falter und Blüte».)

 

Concerning the book «Der Ich-Kosmos» and the discovery of the «I-circle house system» in 1988, in regard to the later discoveries by Krusinski and Pisa (Amphora house system)

Über das Buch «Der Ich-Kosmos» und die Entdeckung des «Ichkreis-Häusersystems» 1988, im Hinblick auf die späteren Entdeckungen von Krusinski und Pisa (Amphora Häusersystem)

 

Bücher

  zurueck