Palladion, Gral und Grundstein

Georg Goelzer
PALLADION, GRAL UND GRUNDSTEIN
Ergänzungsheft: 
Die Weiße Lilie von Wladimir Solovjov

Manichäisches Sonnenmysterium im größeren Entwicklungsbogen: Grundlegung für die mittlere Kulturepoche durch Odysseus und die seinen atheneischen Impuls aufgreifenden Palladionträger Aineias und Diomedes; Iskender und Hermes; der Universalimpuls Manis; Parzivals Weg zur Pfingstkrönung; Wilhelm Tell und das geistige Schützentum; Brahe und Kepler; der neue Menschen-Sternen-Tempel; Solovjovs gegenwarts-apokalyptische Schau der Sophiengestalt und des Drachen – Marksteine auf dem Weg der Menschheitsaufgabe im Licht-Finsternis-Ringen, das sich auch in den beigefügten Bildern des Autors spiegelt. – In seinem «Mysterienscherz», hier in deutscher Fassung, bringt Solovjov seine Sophia-Erlebnisse in eine anschauliche Gestalt, zeigt die Ohnmacht der erstarrten alten Weisheit, die aufblühende Rose verwandelten Magdalenen-Wesens und die im verzauberten Geschöpf das Göttliche schauende erlösende Liebe. – Mit Musik von Kurt Meier und Begleittext von Veronika Goelzer.

zurueck